Orangen-Flieder-Marmelade-fertig-gekocht

Orangen Flieder Marmelade

Was blüht denn da? Wie jedes Jahr um diese Zeit ist der Flieder mit seinem Duft in voller Blüte. Da er als Sirup schon sehr lecker ist, wollte ich heuer seine Marmeladentauglichkeit testen.

Ich wollte den Geschmack mit einer Zitrusfrucht kreuzen. Meine Tochter ist ein Riesenfan von dem bekannten Bären Paddington. Er liebt Orangenmarmelade und natürlich wollte meine Tochter dann auch wissen, wie Orangenmarmelade denn so schmeckt. Also ist die Entscheidung, welche Zitrusfrucht es wird, auf die Orange gefallen.

Damit der fruchtig.blumige Brotaufstrich nicht einen bitteren Beigeschmack bekommt, habe ich die Orangen einfach filetiert, somit alle wesentlichen bitteren Geschmacksträger entfernt, was eine gute Entscheidung war. Jetzt ist daraus eine leckere, süße Marmelade geworden, die nach sonnigen Früchten schmeckt und gleichzeitig eine flieder-blumige Note enthält wie man sie fast nur aus Parfums kennt.  Wie esst ihr am liebsten eure Marmelade?, ich genieße sie am liebsten auf einem Stück Schwarzbrot mit Butter! Lasst es euch schmecken , liebe Grüße euer Hauni

Zutaten für unsere Orangen Flieder Marmelade (ca.1L)

  • 2 Kg Orangen
  • 1 Hand voll Flieder
  • 1 Kg 1:1 Gelierzucker
  • Einmachgläser zum Abfüllen
  • etwas Rum zum Gläser reinigen

Zubereitung unserer Orangen Flieder Marmelade

Den frisch gesammelten Flieder vorsichtig mit kaltem Wasser waschen.

Die Orangen mit einem scharfen Messer schälen.

Zwischen den weißen Häutchen der Orangen, schneiden wir die Filets heraus. Somit bekommen wir nur das süße fruchtige Fleisch und minimieren die Bitterstoffe.

Die Reste die über bleiben, pressen wir mit der Hand aus. Den Orangensaft, den wir dadurch gewonnen haben, geben wir nun in einen Topf und kochen darin kurz die Fliederblüten auf.

Durch ein Sieb abgießen und die Orangenstücke zum Saft geben.

Den Gelierzucker unter die Orangenstücke mischen und mit einem Stabmixer pürieren . Wenn man möchte kann man auch einige größere Stücke drinnen lassen. Dann ca. 5 Minuten kochen lassen und dabei rühren.

Die Marmeladengläser mit etwas Rum ausspühlen und die Marmelade heiß abfüllen.

Mahlzeit!

haunisfood

Leave a Comment