Camemburger

Camemburger mit Spinat Speck Zwiebel & Knoblauch

Camemburger heißt das neuste Highlight aus meiner Küche, welches ich euch heute vorstellen möchte. Frau Hauni und ihre Schwester wollten etwas richtig Gutes mit Käse haben. Die Grundidee für dieses Rezept hat Frau Hauni im Netz gefunden und zusammen haben wir es mit Speck, Zwiebel, Spinat und Knoblauch abgewandelt. Und was ist dabei rausgekommen? Camemburger !!! Besorgt euch die Zutaten und bereitet eurem Gaumen eine Freude! Wünsche euch einen guten Start in die neue Woche und freue mich auf euer Feedback. Liebe Grüße euer Hauni

Zutaten : Camemburger mit Spinat Speck Zwiebel & Knoblauch ( 2 Stück, reicht für ca 3 Personen )

 

  • 2 Große Camembert
  • 1 Pkg Speckwürfel
  • 3-4 Stk TK Blattspinat
  • 2 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Pizzateig
  • 1 Ei
  • Sesam

Teilen

Zubereitung : Camemburger mit Spinat Speck Zwiebel & Knoblauch

 

 

Spinat, Zwiebel,Speck und Knoblauch vorbereiten.

spinat-bacon-garlic-onion-roh

Die Zutaten anrösten und den Knoblauch pressen.

spinat-bacon-garlic-onion-fertig

Den Camembert auspacken und in die Hälfte schneiden.

camembert

camembert-halbiert

Den Pizzateig ausrollen und den Käse darauf platzieren. den Teig in ein Quadrat schneiden.

camember-halb

Zuerst kommt der Speck auf den Camemburger.

speck-bacon

Danach kommen die Röstzwiebel

speck-zwiebel

Spinat und der Knoblauch

speck-spinat-zwiebel

speck-spinat-knoblauch-zwiebel

Deckel darauf und etwas zusammendrücken.

camembert-deckel

Den Teig rundherum einschneiden.

teig-einschneiden

Nun falten wir den Teig über den Käse, damit der Camemburger
dicht ist und der Käse nicht ausrinnen kann.

teig-legen

teig-falten3

camembert-im-teig

Mit Ei bestreichen und Sesam darüber streuen.

camemburger-sesam

Das Backrohr auf 180° C Umluft vorheizen. Den Camemburger ca 15 Minuten
goldbraun backen. Am Ende die Temperatur etwas zurück, damit der Käse noch schön
schmelzen kann und der Burger nicht zu dunkel wird.

 camemburger-fertig

Camemburger

MAHLZEIT !

win-haunis-food-lets-cook-foodblogger

Besucht mich auf : Facebook, Twitter, Instagramm

Teilen

Leave a Comment