Bärlauchhummus

Bärlauchhummus

Was gibt es schöneres als bei traumhaftem Frühlingswetter im Wald zu spazieren? Die gesamte Natur ist wieder lebendig und es duftet überall herrlich nach Bärlauch, den nehme ich doch glatt mit. Nur was mach ich nur daraus? Wieder eine Suppe? Wieder Pesto? Den 100ten Aufstrich? Nein …

Zeit für etwas Neues! Ich habe vor geraumer Zeit den Hummus für mich entdeckt, seit dem findet man ihn immer wieder in meinem Kühlschrank. Es gibt ihn ja auch in verschiedensten Varianten, aber warum eigentlich nicht mit Bärlauch? 

Muss ich probieren, das haben wir gleich…

Passt hervorragend als Brotaufstrich, Wrapfüllung, Dip und ist dazu noch supergesund.

Hier das leckere Rezept meine Lieben 🙂  

Mahlzeit!

Zutaten für unseren Bärlauchhummus

Bärlauchhummus

  • 1 Dose Kichererbsen (ca. 400g)
  • 1 Hand voll frischen Bärlauch
  • Den Saft einer Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Tahini (Sesampaste)
  • 1 1/2 EL Kreuzkümmel
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Paprika edelsüß und frischen Pfeffer

Zubereitung des Bärlauchhummus

Den Bärlauch sehr gründlich waschen und von den Stielen befreien. Dann mit den Fingern in kleinere Stücke reißen und in ein hohes Gefäß füllen.

Die Kichererbsen in ein Sieb geben und gut waschen. Dann kommen alle Zutaten zum Bärlauch dazu.

Nun mit einem Stabmixer gründlich passieren, bis es eine feine homogene Masse geworden ist. Falls es etwas zu „trocken“ geworden ist, kann man nach Belieben Olivenöl nachgießen. Noch abschmecken und servieren 🙂 

Mahlzeit!

haunisfood

Leave a Comment