Zwiebelrostbraten

Zwiebelrostbraten butterweiche Hausmannskost

Jeder von uns hat schon mal einen Zwiebelrostbraten gegessen, aber ich muss ehrlich sagen, ich habe ihn noch nie selbst gemacht. Aber jetzt habe ich mich daran gewagt und bin sehr froh darüber 🙂 . Letzt Woche waren wir mit der Firma auf einem Seminar in einem 5 Sterne Hotel und ich hatte sehr große Erwartungen in deren Küche. Was habe ich mir dort bestellt? Natürlich einen Zwiebelrostbraten. Zu Vorspeise gab es eine Koriander-Gemüsesuppe und als Dessert einen bunten Mix aus Eis mit einem lockeren Kokoskuchen an diversen Fruchtspiegeln. Dann kam leider die Ernüchterung über das Hauptgericht, dass es leider nicht so geschmeckt hat wie erhofft. Zuhause angekommen meinte ich zu Frau Hauni: “ Schatz Morgen gibt es einen Zwiebelrostbraten, ich möchte den unbedingt probieren.“ Natürlich hatten meine Mädels nichts dagegen einzuwenden 🙂 Und das Ergebnis könnt ihr euch selbst ansehen —> 

Lasst es euch schmecken! , Liebe Grüße euer Hauni

 

Zutaten für unseren Zwiebelrostbraten : ( Für 4-5 Personen)

    • Für unseren Zwiebelrostbraten
    • ca. 1,3kg Rindschnitzel
    • 2 Zwiebel
    • 2 EL Tomatenmark
    • 1 kräftigen Schuss Balsamico Essig oder Rotwein zum ablöschen
    • 2 EL Paprika Edelsüß
    • ca. 500-700ml Rindsuppe
    • Salz, Pfeffer, Mehl
    • Öl
    • Für unsere Braterdäpfel
    • 2 kg Erdäpfel
    • Butter , Salz , Muskatnuss
    • Für unsere Röstzwiebel
    • 1 kg Zwiebel
    • Mehl , Paprika Edelsüß
    • Öl zum rausbraten

Teilen

Zubereitung unseres Zwiebelrostbratens :

 

Erdäpfel in einem Topf weich kochen.
In der Zwischenzeit beginnen wir mit dem Zwiebelrostbraten.
Die Rindschnitzel unter Frischhaltefolie etwas klopfen.

Rindfleisch unter Folie

Danach salzen,pfeffern und mehlieren wir unsere Rindschnitzel.

RIndfleisch Salz und PfeffernZwiebelrostbraten mehliert

In einer großen Pfanne mit etwas Öl die Schnitzel scharf auf beiden Seiten anbraten.

Zwiebelrostbraten scharf anbratenZwiebelrostbraten anbraten wenden

Danach nehmen wir das Fleisch aus der Pfanne und legen es beiseite.

Rindfleisch ruhen lassen

In den Bratenresten rösten wir nun die Zwiebeln an.

Zwiebeln für Sauce anbraten

Wenn die Zwiebeln eine gute Farbe bekommen haben wird das Tomatenmark kurz mitangeröstet.
Paprikapulver dazu kurz (aber Vorsicht der Paprika brennt sehr schnell an.) anbraten.
Mit dem Essig oder dem Rotwein das Bratgut ablöschen und kurz einköcheln lassen.
Mit der Rindsuppe aufgießen und mit dem Fleisch zusammen in einen Topf geben.
Diese zugedeckt ca 40 Minuten schwach Köcheln lassen, bis das Rindfleisch ganz zart und weich geworden ist.

Zwiebelrostbraten dünsten

Nun sollten unsere Erdäpfel auch schon fertig sein.
Kurz unters kalte Wasser damit wir uns nicht verbrennen.
Jetzt ist schälen angesagt.

Erdäpfel geschält

In einer großen Pfanne, Öl mit etwas Butter erhitzen
und die Erdäpfel geschnitten anbraten. Mit Salz, Pfeffer und einem
Hauch Muskatnuss würzen und abschmecken.

Braterdäpfel

Nun kommen wir zu unseren Röstzwiebeln.
Wir schneiden die Zwiebel in Ringe und geben diese in eine Schüssel.
Mit Paprika und Mehl ordentlich vermengen.

Röstzwiebel

In einer Pfanne erhitzen wir eine Menge Öl und Braten die Zwiebeln
knusprig heraus und legen diese anschließen auf Küchenpapier zum abtropfen.

Röstzwiebel fritieren

Nun die Sauce nochmals abschmecken und falls sie zu flüssig ist mit
etwas Maisstärke eindicken. Anrichten und es euch schmecken lassen 🙂

Zwiebelrostbraten

MAHLZEIT !

haunis-food-lets-cook-foodblogger

Besucht mich auf : Facebook, Twitter, Instagramm

Teilen

Leave a Comment