Salzstangerl

Salzstangerl selbst gemacht

Eine arbeitsreiche Woche liegt wieder hinter uns. Da wir gerade am übersiedeln sind, ist die derzeitige Freizeit sehr kostbar und natürlich auch das gemeinsame Essen mit meinen Liebsten. Frau Hauni hat gleich die doppelte Belastung, da sie jeden Abend vor ihren Unterlagen sitzt und für ihre Prüfung lernt. Da ich heute etwas mehr Freizeit hatte und einmal nichts in der Wohnung tun musste, habe ich mir die Zeit genommen und das Abendessen schon am Nachmittag vorbereitet. Gerne essen wir auch kalt , mit feinem Schinken und guten Aufstrichen. Diesmal wollte ich das Gebäck selbst machen. Wir lieben Salzstangerl 🙂 . Falls ihr es noch nicht bemerkt habt 😉 , mag ich es mit Germteig zu arbeiten. Es ist so viel einfacher als gedacht dieses tolle Gebäck selbst & frisch zu backen. Glaubt mir, eure Freunde und Familie werden Augen machen, wenn es handgemachte Salzstangerl gibt! Lasst es euch schmecken und genießt das Wochenende! Liebe Grüße euer Hauni

Zutaten für unsere Salzstangerl ( reicht für 2 Bleche mit kleinen Salzstangerl)

    • 1 Kg Mehl glatt
    • 1 Germwürfel / oder 2 Pck. Trockengerm
    • 250 ml lauwarme Milch
    • 250 ml lauwarmes Wasser
    • 2 El Salz
    • 1 Tl Zucker
    • 3 El Butter
    • 1 Ei ( zum bestreichen )
    • Grobes Meersalz
    • Mehl zum bestäuben der Arbeitsfläche

Teilen

Zubereitung unserer Salzstangerl :

 

Beginnen wir mit unserem Germteig. Dazu geben wir das Mehl in eine
große Schüssel zusammen mit dem Salz. In ein Glas kommt das lauwarme Wasser mit der lauwarmen
Milch ( Vorsicht ! nicht zu heiß , da der Germ sonst kaputt geht!) . In die Flüssigkeit mischen
wir den Zucker und den Germ ordentlich durch, bis alles aufgelöst ist. Das Germgemisch kommt nun
in die Schüssel. Nun fehlt nur noch die Butter.

Germteig-Zutaten

Mit der Küchenmaschine oder einem starken Mixer ( mit dem Teighaken )
den Teig 10 Minuten bei kleiner Stufe kneten. 5 Minuten rasten lassen und nochmals 3 Minuten kneten.

Teig-kneten

An einem warmen Ort ( ich heize das Backrohr immer kurz auf 30°
auf und stelle die Schüssel dann dort hinein) mit einem feuchten Tuch abgedeckt für ca. 35 Minuten
gehen lassen. Der Teig sollte nun ein vielfaches seiner Größe erreicht haben.

Germteig-gehen-lassen

Den Teig mit der Hand nochmals durchkneten und abermals für 30 Minuten gehen lassen.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig in 3 Stücke teilen.

Germteig-dritteln

Mit einem Nudelholz den Teig dünn ausrollen und in Dreiecke schneiden.

Germteig-ausrollen-und-schneiden

Nun nehmen wir die einzelnen Dreiecke und rollen diese von der breiten Seite zur Spitze auf.
Mit den Fingern ziehen wir die Spitze etwas in die Länge um so noch mehr Umdrehungen zu erreichen und
so die typische Optik unserer Salzstangerl zu erhalten.

Salzstangerl-Teigdreieck

Salzstangerl-einrollen-1

Salzstangerl-einrollen-2

Das machen wir nun so lange bis der ganze Teig aufgebraucht ist.
Auf zwei Bleche teilen wir unsere Salzstangerl auf.

Salzsteingerl-Rohlinge

Nun können wir schon unser Backrohr auf 150° Umluft vorheizen.
In einer Schüssel rühren wir das Ei mit etwas Wasser zusammen.
Wir bepinseln die Teigrohlinge und bestreuen sie mit dem groben Salz.

Ei-und-Salz

Ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen bis sie  goldbraun sind.

Salzstangerl-gebacken

Aus dem Kühlschrank nehmen wir nun die Butter die wir auf unsere heißen Salzstangerl
streichen und genießen unser leckeres Gebäck 🙂 Lasst es euch schmecken !

Salzstangerl

MAHLZEIT !

haunis-food-lets-cook-foodblogger

Besucht mich auf : Facebook, Twitter, Instagramm

Teilen

Leave a Comment